Basteln und Dekorieren

Basteln, dekorieren und heimwerken, jede Menge Bastelanleitungen und Dekoideen für Herbstdeko, Frühlingsdeko, Weihnachtsdeko, Osterdeko uvm.

Basteln mit Kindern – So wird es zum Spaß für Groß und Klein

Veröffentlicht von Ingo am 16.11.2019 in 

Der Herbst ist in vollem Gange, die Blätter fallen und es wird wieder früher dunkel. Die perfekte Jahreszeit, um sich ein paar gemütliche Tage mit der Familie in den eigenen vier Wänden zu machen. Zur Beschäftigung der Kinder mit gleichzeitiger Förderung ihrer Kreativität bieten sich Basteleien aller Art bestens an.

Kastanien im Herbst
Kastanien im Herbst

Die Auswahl an Materialien reicht von selbst gesammelten Kastanien bis hin zu aufwendigeren Basteleien mit den Größeren, wie etwa Dekorationen aus Leder. Damit sich der gemütliche Kreativnachmittag mit den Kindern aber nicht zu einem frustrierenden Ereignis für beide Seiten entwickelt, gibt es hier einige Tipps an die Hand.

Vorbereitung ist alles

Wer sich im Vorfeld gut auf den gemeinsamen Basteltag vorbereitet, hat mehr Zeit, sich währenddessen voll und ganz auf seine Kinder zu konzentrieren. Deshalb sollten schon im Vorfeld alle möglichen Frustverursacher aus dem Weg geräumt werden.
Dazu können kleinteilige Schablonen zählen, die schon einmal vorab ausgeschnitten werden sollten. Auch alle benötigten Materialien sollten schon bereit liegen und im besten Fall sind die Eltern schon mit der Anleitung vertraut.

Immer im Rahmen der Möglichkeiten handeln

Balsteln mit Kinder
©istock.com/Ulza

Die Bastelarbeiten sollten immer nach den Möglichkeiten der Kinder ausgewählt werden. Jüngere Kinder verlieren für gewöhnlich früher das Interesse an der Arbeit. Hier sollten keine Projekte gewählt werden, die länger als 30 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen.
Hier gibt es viele Möglichkeiten, die etwa schöne Herbstdekoration zum Ergebnis haben und in kurzer Zeit erledigt werden können.

Snacks und Getränke bereitstellen

Der kleine oder große Hunger kann sich bei Bastelarbeiten mit Kindern schnell zu einer mittelschweren Katastrophe entwickeln. Meist sind die Kleinen während der Beschäftigung zu abgelenkt, um an Essen zu denken. Kommt der Hunger dann aber doch, sollten Kleinigkeiten parat stehen. So muss die Bastelei nicht zwangsläufig unterbrochen werden.

Die Ziele nicht zu hoch ansetzen

Beim Basteln mit den Kindern sollte es nicht darum gehen, ein möglichst perfektes Ergebnis zu erzielen. Es sollte vielmehr darum gehen, die Kreativität und die Freude an motorischen Arbeiten bei den Kleinen zu fördern.
Nimmt der Weg zum Ziel dann ein paar kreative Abzweigungen, so ist das nicht weiter schlimm. Es sollte also immer Raum für Freiheiten gegeben werden.

Spaß am Basteln ist Pflicht

Mutter und Tochter beim basteln
©istock.com/mediaphotos

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen, wie wichtig es ist, dass auch die Eltern Spaß am Basteln haben. Kinder merken es schnell, wenn die Eltern keinen Spaß an der gemeinsamen Arbeit haben.
Solltest Du also absolut keinen Spaß am Basteln finden, solltest Du lieber eine Tätigkeit wählen, die beiden Seiten Spaß macht. Das sorgt im Endeffekt für ein schöneres Erlebnis, als eine gezwungen wirkende Bastelarie.

Kommentar verfassen

Wer schreibt hier

Annemarie
Willkommen auf meiner Bastelseite. Mein Name ist Annemarie und basteln und dekorieren war immer schon mein Hobby, Mehr Informationen findest du hier
(c) by basteln-dekorieren.de